Trainings- und Wettkampfstätten

Im folgenden können Sie sich einen Überblick über unsere Sportstätten verschaffen. Hierzu stellen wir ihnen einige Informationen bereit. 

 

{slider Schönberg-Stadion|closed}

Anschrift

Schönberg-Stadion
72793 Pfullingen

Zur Google Maps Ansicht 

Beschreibung

In den 1960er und 70er Jahren baute die Stadt Pfullingen ihre Sportangebote kräftig aus. 1976 konnte das Herz des "Sport und Freizeitpark", das Stadion am Schönberg der Öffentlichkeit übergeben werden. Heute ist das Schönberg-Stadion die Heimat der Fußballer und Leichtathleten.

Schönberg-Stadion

{slider Volksbank-Stadion}

Anschrift

Volksbank-Stadion
72793 Pfullingen

Zur Google Maps Ansicht 

Beschreibung

Die jüngste Sportstätte des VfL Pfullingen verdankt ihren Namen ihrem Sponsor. Mit der Eröffnung des Volksbank-Stadion am 3. Oktober 2013 konnte der unbeliebte Hartplatz abgelöst und der Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft der Fußballabteilung gelegt werden.

Volksbank-Stadion

{slider Ahlsbergsportplatz}

Anschrift

Ahlsbergsportplatz
72793 Pfullingen

Zur Google Maps Ansicht 

Beschreibung

 Mit der Übergabe des "Sport- und Freizeitpark" an die Öffentlichkeit, wurde neben dem Schönberg-Stadion auch der Ahlsbergsportplatz, sowie die beiden Kleinspielfelder eröffnet.

Ahlsberg 

{slider Tennisgelände}

Anschrift

Tennisgelände
Roßwagstraße
72793 Pfullingen

Zur Google Maps Ansicht 

Beschreibung

Unweit vom "Sport- und Freizeitpark" in landschaftlich reizvoller Umgebung befindet sich das Domizil der Tennisabteilung. Auf dem von der Stadt Pfullingen zur Verfügung gestelltem Gelände wurden im Jahre 1970 durch die Abteilung elf Sandplätze, eine Tennishalle mit zwei Plätzen, sowie einem Clubhaus erstellt.

 

Tennis Gelände

{slider Pfullinger Hallen}

Anschrift

Pfullinger Hallen
Klosterstraße
72793 Pfullingen

Zur Google Maps Ansicht 

Beschreibung

Die wohl ältesten Sportstätten des VfL Pfullingen sind die Pfullinger Hallen. Die im Jahre 1907 von Louis Laiblin erbauten Hallen bieten aufgrund der begrenzten Hallenkapazitäten - auch wenn nicht mehr ganz zeitgemäß - eine wichtige Räumlichkeit für den Übungs- und Trainingsbetrieb für Verein und Schulen.

Pfullinger Hallen

{slider Kurt-App Sporthalle}

Anschrift

Kurt-App Sporthalle
Kurze Straße
72793 Pfullingen

Zur Google Maps Ansicht 

Beschreibung

Die im Jahre 1976 erbaute Echaz-Sporthalle, die 1984 ihren heutigen Namen erhielt, ist heute noch die Heimat der Hand- und Volleyballabteilung. Während den Spielzeiten der Handballer in der Bundesliga war die Kurt-App-Sporthalle die Haupt-Austragungsstätte der Heimspiele des VfL.

Kurt-App-Sporthalle

{slider Gymnasium Turnhalle}

Anschrift

Gymnasiumhalle
Hohe Straße
72793 Pfullingen

Zur Google Maps Ansicht 

Beschreibung

Seit 1971 bietet die Turnhalle im Gymnasium eine passende Räumlichkeit den Trainings- und Schulbetrieb. Nach dem Jahrhundert Hochwasser im Sommer 2013 wurde die Halle von Grund auf saniert und Ende 2013 wieder Zugänglich gemacht.

 

Gymnasiumhalle

{slider Schloss Turnhalle}

Anschrift

Schloss Halle
Schloßstraße
72793 Pfullingen

Zur Google Maps Ansicht 

 Beschreibung

 

Die 1969 erbaute Schloss-Turnhalle befindet sich in der näheren Umgebung der Kurt-App-Sporthalle. Die Sporthalle mit den beiden angrenzenden Kleinspielfeldern bietet vor allem im Winter eine wichtige Zufluchtsmöglichkeit für kleinere Gruppen.

Schlosshalle

{slider UhlandTurnhalle}

Anschrift

Uhland Turnhalle
Jakob-Staiger-Weg
72793 Pfullingen

Zur Google Maps Ansicht 

Beschreibung

Die Uhland-Turnhalle ist gut 50 Jahre nach ihrer Fertigstellung noch immer eine wichtige Trainingsstätte für Talente aus der Box- und Tischtennisabteilung.

 

{slider Burgweg Turnhalle}

Anschrift

Burgweg Turnhalle
Kaiserstraße
72793 Pfullingen

Zur Google Maps Ansicht 

Beschreibung

Die Burgweg-Turnhalle darf sich stolz als Heimat der Turner betrachten. Die 1966 erbaute Halle ist neben der Kurt-App-Sporthalle eine wichtige nicht wegzudenkende Trainingsstätte für unsere Turner.

Burgweghalle

{slider Skihütte}

Anschrift

Skihütte
72793 Pfullingen

Zur Google Maps Ansicht 

Beschreibung

Die Skihütte am Pfullinger Wasen entwickelte sich im Laufe der Zeit nach ihrer Erbauung in den 1950er Jahren zu einem wahren Sportpark. Neben dem Rasenplatz auf dem auch unsere Faustballer immer wieder ihr Können unter Beweis stellen kam auch ein Abfahrtshang sowie eine Sprungschanze hinzu. So wurde die beiden Naturschanzen 2009 mit Kunstoffmatten belegt, welche ein ganzjähriges Training ermöglichen.

Skihütte

 {/sliders}